immoinfo24
Das Immobilien-Informations-Portal der Schweiz

 

 

< Mehr Zimmer, grösserer Spa

08.08.2017
Alter: 76 Tage



China hin und zurück

Die Fassadenelemente der Gebäude auf dem Baufeld F der Zürcher Europaallee werden in China produziert.


Geplant wurde die Fassade der Gebäude auf dem Baufeld F der Europaallee in der Stadt Zürich. Erstellt werden sie jedoch in der chinesischen Stadt Shenyang. Der Naturstein und die Sonnenstoren stammen aus Deutschland, werden nach China verschifft und kommen dann mit den Fassadenelementen wieder nach Zürich.

 

Wie der Tages-Anzeiger schreibt, stösst die Auftragsvergabe nach China vielen Leuten sauer auf - Politikern wie auch dem Verband der Schweizer Fassaden- und Fensterbauer. Vor allem störend finden die Kritiker, dass sich das Baufeld F im Besitz der SBB befinden, einem Bundesbetrieb.

 

Hier finden Sie mehr dazu.


 
 
                     
Home Immonews Web-TV Bauprojekte Unternehmen Immobilien Termine Events R-E - Award Club  

- Registrierung
- Mitglieder-
  Konditionen

- Formulare
- Über uns/Kontakt

- Newsletter
- Redaktion
 

- Top Ten
- Baugesuche
- Baubewilligungen
- Submissionen
- Ausschreibungen
- Statistiken
- Renovationsdaten

- Neueintrag