immoinfo24
Das Immobilien-Informations-Portal der Schweiz

 

 



31.07.2017
Alter: 18 Tage



Neues Kompetenzzentrum für Medizin in Bern

Auf dem Inselspitalareal in Bern wurde Anfang Juli der Grundstein für ein neues Gebäude gelegt. Dort will sich das Universitätsspital verstärkt für die translationale Medizin einsetzen.


Direkt am Eingang des Inselcampus in Bern entsteht bis 2019 ein nationales Kompetenzzentrum für Translationale Medizin und Unternehmertum. Mit der noch jungen Sparte der Translationalen Medizin soll der Übergang von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Produkten in die klinische Anwendung vereinfacht werden. Hierfür erstellt die Sitem-Insel AG mit finanzieller Unterstützung von Bund und Kanton das neue Gebäude des "Swiss Institute for Translational and Entrepreneurial Medicine".

 

Den Architekturwettbewerb entschied das Berner "Büro B" für sich. Der zentrale Gedanke ihres Entwurfes stellt die "offene Kommunkation" dar - wie sie auch für den Translationsprozess essenziell ist. Dieser Idee folgen auch die Gebäude-, Raum- und Nutzungsstruktur. Das Projekt umfasst über 20'000 Quadratmeter Fläche und wird zudem eine öffentliche Parkgarage und ein Restaurant aufweisen.

 

Hier gelangen Sie zur Webseite der Sitem-Insel AG.

 

Idee: Neubau

Nutzung: Medizinisches Kompetenzzentrum

Lage: Freiburgstrasse 18, Bern

Bauherrin: Sitem-Insel AG, Bern

Architektur: Büro B Architekten AG, Bern

Totalunternehmerin: HRS Real Estate AG,

Frauenfeld

Investitionsvolumen: ca. 90 Millionen Franken

Baubeginn: Frühjahr 2017

Bauende: Anfang 2019


 
 
                     
Home Immonews Web-TV Bauprojekte Unternehmen Immobilien Termine Events R-E - Award Club  

- Registrierung
- Mitglieder-
  Konditionen

- Formulare
- Über uns/Kontakt

- Newsletter
- Redaktion
 

- Top Ten
- Baugesuche
- Baubewilligungen
- Submissionen
- Ausschreibungen
- Statistiken
- Renovationsdaten

- Neueintrag